Prof. Dr. Kurt Biedenkopf, für "Handelsblatt"